Fallbeispiel


Hamper Wurstwaren GmbH

Das Unternehmen Hamper Wurstwaren GmbH in Mettendorf vertreibt seine Produkte in ganz Europa. Bei einer Lieferung nach Kopenhagen verweigerten die dänischen Behörden an der Grenze die Einfuhr, da die erforderliche Importberechtigung des in Dänemark ansässigen Händlers nicht vorlag.

Um zu verhindern, dass die Ware nach Mettendorf zurücktransportiert werden musste, setzte sich die EIC Trier GmbH umgehend mit dem Netzwerkpartner in Kopenhagen in Verbindung. Der dänische Partner bewirkte, dass das erforderliche Formular unverzüglich ausgestellt und per Fax an die dänischen Grenzbehörden geschickt wurde. Wenige Stunden später konnte der mit Wurstwaren beladene Kühltransporter die dänische Grenze passieren.


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite